Ferienwohnung an Karneval, Fasching, Fastnacht vermieten

Ferienwohnung über Karneval, Fasching, Fastnacht vermieten

Karneval, Fasching, Fastnacht, fünfte Jahreszeit: Die närrische Zeit hat viele Namen und viele Bräuche. Fakt ist, dass Jahr für Jahr viele Menschen in einen der zahlreichen Karneval-Hotspots kommen, um für ein paar Tage den Alltag hinter sich zu lassen. Und dafür brauchen sie häufig eine Unterkunft.

Was kannst du als FeWo-Vermieter also tun, damit deine Ferienunterkunft von dieser Zielgruppe gefunden und gebucht wird? In unserem Blog-Beitrag erfährst du mehr.

Wann wird Fasching, Karneval bzw. Fastnacht gefeiert?

Das Datum des Karnevals richtet sich nach dem christlichen Kalender und findet vor dem Beginn der 40-tägigen Fastenzeit statt, die am Aschermittwoch beginnt. Daher ist das genaue Karnevals-Datum von Jahr zu Jahr verschieden.

Karneval-Hotspots im deutschsprachigen Raum

Auch wenn die Feierlichkeiten verschiedene Namen tragen, sind sie doch alle geprägt von ausgelassenen Feiern, Umzügen und farbenfrohen Kostümen. In manchen Regionen sehr traditionell und kunstvoll, an anderen Orten einfach nur möglichst verrückt.

Hier sind die wichtigsten Karnevals-Hotspots in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

1. Köln, Deutschland

Köln ist bekannt für eine der größten und beliebtesten Karnevalsfeiern in Deutschland. Jahr für Jahr bringen Tausende von Karnevalsfans die Rheinmetropole mit farbenfrohen Umzügen, Straßenfesten und aufwendigen Kostümen zum Ausnahmezustand. Der Höhepunkt der Karnevalssaison in Köln ist der Rosenmontagszug, der am Rosenmontag um 10 Uhr am Chlodwigplatz startet.

2. Mainz, Deutschland

Ebenfalls am Rhein gelegen, ist Mainz ein weiterer Karnevals-Hotspot in Deutschland. Die Fastnachtstraditionen der Stadt reichen Jahrhunderte zurück und sind berühmt für ihre politische Satire und ihre humorvollen Festwagen. Die Mainzer Fastnacht beginnt mit der „Weiberfastnacht“, bei der die Frauen die Stadt übernehmen und den Männern die Krawatten abschneiden.

3. Basel, Schweiz

In der Schweiz ist vor allem Basel für seine einzigartige und künstlerische Basler Fasnacht bekannt, die sogar zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die dreitägige Veranstaltung umfasst eine Vielzahl traditioneller Bräuche, darunter den berühmten „Morgenstraich“-Umzug, bei dem die Teilnehmer mit beleuchteten Masken und Laternen durch die dunklen Straßen von Basel ziehen.

4. Rottweil, Deutschland

Die malerische Stadt Rottweil im Südwesten Deutschlands ist die Heimat einer der ältesten Fasnachtstraditionen des Landes. Die Rottweiler Fasnet bietet Umzüge mit wunderschön gestalteten Masken und Kostümen. Der Rottweiler Narrensprung startet am Fasnetmontag um Punkt 8 Uhr am Schwarzen Tor.

5. Villach, Österreich

In Österreich gehört unter anderem der „Villacher Fasching“ zu den beliebtesten Faschingsveranstaltungen. Der Höhepunkt ist der Faschingsumzug am Faschingssamstag in der Villacher Innenstadt, bei der um die 150 Gruppen aus verschiedenen Ländern ihre kreativen Kostüme präsentieren.

6. Düsseldorf, Deutschland

Ein weiterer Karnevals-Hotspot in Deutschland ist Düsseldorf. Auch hier stellt der Rosenmontagsumzug einen zentralen Teil der „organisierten“ Feierlichkeiten dar. Daneben gibt es noch den „unorganisierten“ Karneval, der besonders zur Weiberfastnacht und am Karnevalssonntag Tausende Menschen in die Düsseldorfer Altstadt lockt.

So vermietest du deine Ferienwohnung über Karneval, Fasching, Fastnacht

Deine Unterkunft liegt in einem Karneval-Hotspot und du möchtest von der hohen Nachfrage in der „fünften Jahreszeit“ profitieren? Kein Problem! Mit unseren 6 Tipps wird deine Ferienwohnung von Karnevals-Fans gefunden.

1. Buchungsportale

Sorge dafür, dass deine Ferienunterkunft auf allen relevanten Buchungsportalen inseriert ist. Welche Portale das genau sind, hängt von deiner Zielgruppe, deinem Vermietungskonzept und natürlich auch deiner Region ab. Die meisten Menschen erreichst du aber ganz klar über die großen Portale wie Booking.com, Airbnb und FeWo-direkt.

2. FeWo-Homepage für Karneval, Fasching, Fastnacht optimieren

Zusätzlich solltest du auch eine eigene Vermieter-Webseite erstellen. So bist du unabhängiger von den Buchungsplattformen, sparst dir die Provision und hast gleichzeitig einen Ort, an dem du zusätzliches Online-Material über deine FeWo veröffentlichen kannst.

Sorge dafür, dass auf deiner Vermieter-Homepage auch Schlüsselwörter (SEO-Keywords) wie „Karneval“, „Fasching“, „Fastnacht“, „Rosenmontag“ etc. vorkommen. Schreib dafür einfach einen kleinen Absatz oder Beitrag darüber, welche Karnevals-Traditionen es in deiner Region gibt. Füge auch Fotos aus den vergangenen Jahren hinzu und verlinke ggf. regionale Berichten oder Websites zum Thema.

So sorgst du dafür, dass interessierte Gäste dich leichter finden.

3. Spezielle Pakete und zusätzliche Dienstleistungen

Überleg dir auch, ob du spezielle Angebote für die Karnevalssaison anbieten möchtest. Dazu zählen Sonderangebote, aber auch Zusammenarbeiten mit einem Kostümverleih in deiner Nähe etc.

So kannst du deinen Gästen den Karneval ein bisschen versüßen, indem du ihnen Arbeit abnimmst. Und du selbst kannst mit Cross- und Upselling deine Einnahmen verbessern.

4. Digitale Gästemappe

Wann finden die Umzüge statt? Welches ist das coolste Lokal zum Feiern? Wo gibt es das beste Mittagessen? Teile deine persönlichen Tipps mit deinen Gästen. Gerne persönlich bei Einchecken, aber zur Sicherheit lieber auch noch in deiner digitalen Gästemappe. So können deine Gäste von überall aus darauf zugreifen und finden sich während des Aufenthaltes bestens zurecht.

5. Social Media & Spezielle Webseiten

Sobald deine Inserate für die närrische Zeit optimiert sind, wird es Zeit, ein bisschen Extra-Werbung zu machen. Teile und like Karnevals-Inhalte aus deiner Stadt und sorge so dafür, dass Interessierte auf deine FeWo aufmerksam werden. Vielleicht gibt es auch noch andere Möglichkeiten in deiner Region wie z. B. spezielle Webseiten oder eine Zusammenarbeit mit Zeitschriften oder Tourismusbehörden.

-> Tipp: In unserem Blog findest du Ideen für Instagram-Beiträge für deine Ferienwohnung

6. Stammgäste: Zufriedene Gäste kommen wieder

Bleib mit ehemaligen Gästen in Kontakt. Wer einmal deine Ferienwohnung für den Karnevalsurlaub nach Köln oder einen anderen Hotspot gebucht hat, wird gerne wiederkommen, wenn ihm die Unterkunft gefallen hat. So gewinnst du Stammgäste, die regelmäßig bei dir buchen und dich wahrscheinlich auch weiterempfehlen.

Was brauchen Karnevals-Urlauber?

Seien wir ehrlich. Wer in deine Stadt kommt, um Fasching bzw. Karneval zu feiern, wird sich wahrscheinlich nicht so viel in deiner Unterkunft aufhalten. Bei Gästen, die offensichtlich gerne feiern, lohnt es sich, noch einmal auf deine Hausregeln hinzuweisen. So vermeidest du unerwünschte Parties in deiner Ferienwohnung und Stress mit den Nachbarn.

Daneben ist es wichtig, dass die Ferienwohnung zweckmäßig eingerichtet ist und deine Gäste wissen, wie sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß zu den Karnevals-Umzügen etc. kommen.

Fazit

Wenn deine Ferienwohnung in einer Karnevals-, Faschings- bzw. Fastnachtshochburg liegt, solltest du das auch in deinem Inserat erwähnen. So kannst du eine zusätzliche Zielgruppe für deine Unterkunft gewinnen und auch während der Karnevals-Saison deine Auslastung verbessern.

Sorge dafür, dass du die Termine für Umzüge etc. in deiner digitalen Gästemappe bereitstellst und teile zur Sicherheit auch deine Hausregeln noch einmal mit deinen Karnevals-Gästen.

So können deine Gäste und du den Karneval ohne Probleme genießen. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder (*)

Kommentar hinzufügen *

Name *

E-Mail *

Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.