Instagram-Beiträge für deine Ferienwohnung: 10 Ideen

ᐅ Instagram-Beiträge für deine Ferienwohnung: 10 Ideen

Soziale Medien sind ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation mit deinen Gästen und ein hervorragendes Werbemittel für deine Ferienunterkunft. In diesem Beitrag findest du 10 Ideen für Posts, um deine Ferienunterkunft auf Instagram zu bewerben und so mehr Buchungen zu gewinnen!

Die Vorteile von Social Media für deine Ferienunterkunft

Soziale Netzwerke sind eine tolle Möglichkeit, um dein Unternehmen bekannter zu machen. Social-Media-Plattformen – besonderes Instagram – ermöglichen dir:

  • dein Unternehmen bei Millionen von Nutzern bekannt machen
  • mit ehemaligen Gästen in Kontakt bleiben
  • deine Follower zu Gästen machen
  • mit überzeugenden Inhalten eine neue Quelle für Buchungen zu erschließen
  • eine Community rund um dein Vermietungskonzept aufzubauen

Welche Arten von Beiträgen gibt es auf Instagram?

Bevor wir mit den Instagram-Tipps für deine Ferienwohnung starten, hier ein kleiner Überblick über die Möglichkeiten auf der Social-Media-Plattform:

  1. Fotos: Bilder sind das Herz von Instagram.
  2. Videos: Du kannst auf Instagram kurze und längere Videos teilen. Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten, wie Videomontagen, Sequenzaufnahmen oder live über die App gefilmte Videos.
  3. Alben (Carousels): Mit dieser Funktion kannst du bis zu zehn Fotos oder Videos in einem einzigen Beitrag teilen. Deine Follower können von links nach rechts durch deinen Content scrollen.
  4. Stories: Instagram-Stories sind kurzlebige Posts, die nur 24 Stunden sichtbar sind. Du kannst Fotos, Videos, Text, Sticker, Umfragen und mehr hinzufügen. Später kannst deine Stories in Alben sortieren und von deiner Instagram-Startseite aus aufrufen.
  5. Reels: Reels sind kurze Videos, die meist mit Musik unterlegt sind. Diese Funktion wurde von TikTok inspiriert. Instagram bietet dir dafür Vorlagen, die dir helfen, die neuesten Trends auszuprobieren.
  6. Guides: Mit dieser Funktion kannst du Leitfäden erstellen. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Sammlungen von empfohlenen Veröffentlichungen zu einem bestimmten Thema.

Wie du siehst, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Inhalte zu deiner Ferienunterkunft auf Instagram zu teilen. Bestimmt ist auch für deine Idee die passende Veröffentlichungsform dabei!

10 Ideen für Instagram-Posts für dein Vermietungsgeschäft

Nutze die Macht der sozialen Medien, um deine Kontaktpunkte und das Markenimage deiner Ferienwohnung auszubauen und deine Auslastung zu verbessern. Weiter unten findest du 10 Post-Ideen für den Instagram-Account deines Vermietungsgeschäftes.

Deine Ferienunterkunft

Am einfachsten ist es, wenn du überzeugende Fotos von deiner Ferienwohnung bzw. deinem Ferienhaus auf Instagram teilst. So bekommen deine Follower eine gute Vorstellung von deiner Unterkunft und werden neugierig. Achte dabei darauf, dass das Bild, für das du dich entscheidest, perfekt für die jeweilige Darstellungsform ist. Und schummle nicht mit Photoshop oder anderen Optimierungstools.

Auf Instagram kannst du entweder ein einzelnes Bild posten oder ein Carousel mit bis zu 10 Fotos oder Videos veröffentlichen. Das bietet dir die Möglichkeit, deine Unterkunft von verschiedenen Seiten zu zeigen und auch auf Details einzugehen. Nutze für deine Beiträge auch geeignete Hashtags und versuche dabei, generische Hashtags zu vermeiden.

Persönliche Gastgeber-Beiträge

Soziale Medien wie Instagram bieten dir die Möglichkeit, deinem Vermietungsgeschäft ein Gesicht zu geben und selbst ins Rampenlicht zu treten. Zeig deinen potenziellen Gästen, dass du ein sympathischer und engagierter Vermieter bist und teile Hintergrundinfos zu deiner Ferienunterkunft oder zeige, wie die Renovierungsarbeiten laufen. So stärkst du deine Vermieter-Marke und kannst dich auch mit anderen FeWo-Vermietern vernetzen.

Video-Idee: Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem Video-Rundgang durch die Ferienunterkunft? So stellst du dich und deine Ferienwohnung gleich in einem vor.

Deine Region

Deine Instagram-Beiträge müssen aber nicht immer etwas mit dir oder deiner Ferienunterkunft zu tun haben. Überleg dir, wie du auch deine Region in deinen Beiträgen vorstellen kannst und erzähle etwas über die Sehenswürdigkeiten, spezielle Feste und Bräuche, Sportmöglichkeiten etc. So können sich potenzielle Gäste ihren Besuch in deiner Unterkunft besser vorstellen.

Mögliche Foto-Motive: Sehenswürdigkeiten, Naturaufnahmen, Feste und regionale Leckereien …

Erfahrungsberichte deiner Gäste

Viele Menschen sehen sich vor dem Buchen einer Ferienwohnung die Bewertungen und Kommentare von ehemaligen Gästen an. Wenn du positive Bewertungen und Lob von deinen Gästen bekommst, kannst du das auch in den sozialen Netzwerken teilen. So sorgst du für ein positives Bild deiner Unterkunft.

Auch spezielle Auszeichnungen auf den Buchungsportalen wie zum Beispiel die Aufnahmen ins Airbnb-Superhost-Programm kannst du auf Instagram öffentlich machen.

Neuigkeiten

Nutze Instagram, um deine Community über Neuerungen in deinem Ferienwohnungsgeschäft zu informieren. Hast du gerade ein Apartment renoviert, einen Balkon angebaut oder eine weitere Ferienunterkunft eröffnet? Teile die Neuigkeiten mit deinen Followern.

Restaurant- und Lokal-Tipps

Wer im Urlaub ist, möchte nicht unbedingt selber kochen, sondern auch die lokalen Restaurants, Bars oder Cafés ausprobieren. Auf Instagram kannst du deine Lieblingslokale weiterempfehlen und so nicht nur deine Stammkneipe unterstützen, sondern interessierten Gästen Appetit auf einen Aufenthalt in deiner Unterkunft machen.

Aktivitäten in deiner Region

Ähnlich wie mit kulinarischen Empfehlungen ist es auch mit Beschäftigungsmöglichkeiten in der Nähe deiner Ferienwohnung. Ob Museen, Ausstellungen, Spaziergänge, Wanderungen, Konzerte, kulturelle Veranstaltungen – teile in deinen Instagram-Beiträgen, was man in deiner Region unternehmen kann.

Veranstaltungen

Wie wir bereits in unserem Blog-Beitrag zum Thema Veranstaltungen und dynamische Preisgestaltung erklärt haben, sind Veranstaltungen in deiner Region ein wichtiger Faktor für dein Vermietungsgeschäft. Viele Gäste kommen wegen einer besonderen Veranstaltung (Konzert, Festival, Sport- oder Kultur-Event) und brauchen dafür eine Unterkunft.

Wenn du also auch die Konzerte, Messen, Sportevents etc. in deiner Region auf Instagram teilst, machst du interessierte Gäste auf deine Unterkunft aufmerksam.

Sonderangebote & Werbeaktionen

Wie wir alle wissen, hängt die Auslastung von Ferienwohnungen auch stark mit der Saison zusammen. Sonderangebote und spezielle Pakete helfen dir dabei, deinen Buchungskalender auch in der Nebensaison zu füllen. Teile deine Sonderangebote auch in den sozialen Medien und erreiche so mehr potenzielle Gäste.

Partnerschaften & Kooperationen

Arbeitest du mit Geschäften oder Unternehmen aus deiner Region zusammen? Dann kannst du diese Partnerschaften auch in deinem Instagram-Account teilen.

Unterstütze kleine Händler und Unternehmen in deiner Nachbarschaft und Unternehmen, die deine Werte teilen.

Teile auch Infos zu Kooperationen mit Wellness-Anbietern, Sportmöglichkeiten oder anderer Aktivitäten auch in der Nähe deiner Ferienunterkunft.

-> Hast du noch andere Ideen für Instagram-Beiträge? Teile sie mit uns in den Kommentaren!

Du bist neu auf Instagram?

Das Erstellen von Inhalten für die sozialen Medien nimmt Zeit in Anspruch. Besonders dann, wenn du für deine Follower hochwertigen Content bereitstellen möchtest.

Am einfachsten ist es, wenn du einen Content-Kalender erstellst. So hast du immer genug Inhalte zur Verfügung und kannst regelmäßig Beiträge veröffentlichen.

Falls du nicht so viel Zeit hast, konzentriere dich lieber zuerst darauf, deine Inserate auf den Buchungsportalen und deiner Vermieter-Homepage zu optimieren, bevor du einen eigenen Social-Media-Kanal startest.

Schau dir unsere Smoobu-Anleitungen für die ersten Schritte auf Instagram und Facebook an.

Folge Smoobu auf Instagram!

Bau mit Smoobu dein Geschäft aus

Smoobu hilft dir dabei, dein Geschäft auszubauen! Unser Channelmanager synchronisiert deine Buchungskalender auf allen verbundenen Plattformen automatisch und in Echtzeit. So bleiben deine Kalender immer aktuell und du vermeidest Doppelbuchungen.

Probiere Smoobu unverbindlich 14 Tage lang aus und nutze alle Funktionen kostenlos!

Jetzt 14 Tage testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder (*)

Kommentar hinzufügen *

Name *

E-Mail *

Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.