FeWo-Direktbuchungen durch Vermieter-Homepage ᐅ Anleitung
Klicke hier, um alle unsere Anleitungen zu sehen »

Vermieter von Ferienwohnungen und Ferienhäuser bieten ihre Unterkunft oft ausschließlich auf Buchungsportalen an. Doch damit verschenken sie viel Potenzial für zusätzliche Direktbuchungen. In unserem Guide erfährst du, welche Vorteile dir eine eigene Vermieter-Webseite bringt und wie du mit wenig Aufwand einen guten Internetauftritt aufbaust. Dafür musst du weder Programmierer noch Webdesigner sein.

Vorteile deiner eigenen Direktbuchungen Vermieter-Homepage

Auch wenn du deine Ferienwohnung über große Buchungsportale wie Airbnb, Booking.com oder FeWo-direkt vermietest, lohnt sich eine eigene Vermieter-Homepage. Damit bist du online sichtbarer und hast einen weiteren Buchungskanal, über den du neue Gäste erreichst.

  1. Keine Provision bei Direktbuchungen

    Ein weiterer Vorteil ist, dass du bei Buchungen über deine eigene Webseite keine Provision zahlen musst. Du bist unabhängig von den Buchungsplattformen und deren Servicegebühren. Gäste, die deine Unterkunft über die Google-Suche finden und Stammgäste können direkt bei dir buchen.

  2. Auf Google sichtbarer werden

    Mit deiner eigenen Webseite kannst du außerdem dein Google-Ranking verbessern und scheinst dann bei den Suchergebnissen weiter vorne auf. Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du viel aus deiner eigenen Webseite machen. Aber auch ganz ohne Aufwand wirst du bereits kurz nach der Erstellung der Homepage über Google gefunden.

  3. Gäste wollen mehr über deine Unterkunft wissen

    Die meisten Urlauber suchen zuerst auf Buchungsportalen nach Unterkünften. Danach nutzen aber viele die Google-Suche, weil sie mehr über ihre Traumferienwohnung herausfinden wollen. Denn auf den Vermieter-Webseiten finden sie oft zusätzliche Infos, für die in den Inseraten auf Airbnb & Co. kein Platz ist.

    Es lohnt sich also für dich, dein Material zusätzlich auf einer eigenen Webseite hochzuladen und dort noch weiterführende Informationen anzubieten.

  4. Eigene Marke aufbauen

    Auf deiner eigenen Webseite hast du die volle Kontrolle. Du entscheidest, welche Möglichkeiten du nutzen möchtest und welche Links du einbaust. Du hast nun auch eigene Inhalte, mit denen du auf Facebook, Instagram etc. Werbung für deine Ferienwohnungen machen kannst.

    Eine Vermieter-Webseite macht auch in deiner E-Mail-Signatur oder auf deiner Visitenkarte einen guten Eindruck. So sehen neue Kunden gleich, dass du ein seriöser Anbieter bist. Außerdem haben sie die Möglichkeit, direkt Kontakt mit dir aufzunehmen.

Die wichtigsten Inhalte einer Webseite für Ferienwohnungen

Eine Webseite für Vermieter muss optisch ansprechend sein. Am einfachsten erreichst du das durch hochwertige Bilder deiner Unterkunft und deiner Region.

Aussagekräftige Beschreibung & zusätzliche Infos

Auf deiner eigenen Vermieter-Webseite kannst du die Beschreibungen nutzen, die du auch bei deinen Inseraten auf Airbnb, Booking.com, FeWo-direkt etc. verwendest. Zusätzlich kannst du weitere Infos bereitstellen, die wichtig für deine Zielgruppe sein könnten. Das können Bildergalerien sein, Empfehlungen zufriedener Gästen, Videos von deiner Unterkunft – alles was deine Ferienwohnung noch attraktiver macht.

Deine Gäste freuen sich auch über weiterführende Infos zur Erreichbarkeit und Umgebung deiner Unterkunft. Welche Einkaufsmöglichkeiten gibt es in der Umgebung? Gibt es Sehenswürdigkeiten? Wie sieht es mit Freizeitaktivitäten in der Nähe aus?

Übersichtlichkeit & Struktur

Deine Startseite sollte einen guten Überblick über deine Leistungen bieten, denn hier entscheidet sich, ob deine Gäste bleiben und buchen. Von dort aus gelangen deine Besucher auf die Unterseiten für die einzelnen Ferienwohnungen. Diese sollten ebenfalls aussagekräftig und ansprechend gestaltet sein. Die potenziellen Gäste sollen nicht nur die Preise sehen, sondern auch die Ausstattung und die Hausordnung.

Preise & Verfügbarkeit

Darüber hinaus muss auch klar sein, welche Leistungen dein Gesamtpreis enthält (Reinigungskosten etc.). Ein Preis- und Buchungskalender erleichtert es, direkt zu buchen und bietet einen guten Überblick darüber, was wann verfügbar ist.

Diese Funktionen braucht eine gute FeWo-Webseite

Domain-Namen & Layout

Bevor du loslegst, musst du dir einen Domain-Namen für deine Website überlegen. Dieser sollte kurz, aussagekräftig und leicht zu merken sein. Wichtig ist, dass er alle Begriffe (Keywords) enthält, nach denen Urlauber suchen. Ideal ist zum Beispiel eine Kombination aus „Ferienwohnung“ und dem Ortsnamen.

Benutzerfreundliches Layout

Entscheidend für deinen Erfolg in den Google-Suchergebnissen ist die Benutzerfreundlichkeit deiner Webseite. Die Seite sollte schnell laden, damit die Besucher nicht warten müssen, bis sie den gesamten Inhalt sehen können. Außerdem sollen sie schnell finden, wonach sie suchen.

Du bist dir nicht sicher, wie das ideale Layout für eine Webseite für Ferienwohnungen aussieht? Dann lass dich von anderen Seiten inspirieren. Dabei solltest du jedoch darauf achten, dass die Webseiten aus deiner Branche stammen. Nur so hast du einen sinnvollen Vergleich, wie du alle die nötigen Infos und Funktionen optimal einbauen kannst.

Buchungskalender

Wenn du auf deiner Vermieter-Homepage eine Möglichkeit zum Buchen bietest, kannst du viele zusätzliche Buchungen erzielen. Dein Buchungskalender muss aber immer aktuell sein, da sonst schnell Doppelbuchungen passieren. Mit einem Channelmanager wie Smoobu kannst du deine Kalender auf verschiedenen Plattformen ganz einfach synchron halten. Hier erfährst du, welche Vorteile dir ein Channelmanager beim Verwalten deiner FeWo bringt.

Responsive Design

Deine Webseite soll nicht nur auf dem Laptop, sondern auch auf  Tablets oder Smartphones gut aussehen und  funktionieren. Die technische Grundlage dafür heißt „Responsive Design“ und ist bei Smoobu und den meisten anderen Homepage-Baukästen automatisch integriert. Du musst dir darüber also keine Gedanken mehr machen.

Google Maps-Integration

Die Einbindung von Google Maps auf deiner Webseite sorgt dafür, dass die potenziellen Gäste genau sehen, wo deine FeWo liegt und wie sie diese erreichen.

Datenschutz & Impressum

Damit deine Webseite der Datenschutzverordnung (DSGVO) entspricht, brauchst du unbedingt ein Impressum und eine Datenschutzerklärung. Aber keine Angst, die meisten Homepage-Baukästen stellen dir dafür eine Vorlage zur Verfügung. Damit ist das Erstellen ganz einfach.

Wie viel kostet eine eigene Vermieter-Homepage?

  1. Professionelle Webseite

    Wenn du dir von einer Agentur eine professionelle Webseite erstellen lässt, wird das Ergebnis genau an deine Bedürfnisse angepasst. Spezielles Webdesign hat jedoch seinen Preis und kostet dich ab 500 Euro aufwärts.

  2. Homepage selber erstellen

    Wenn du Zeit und Lust hast, kannst deine Webseite selbst erstellen. Das ist sehr günstig, kostet dich jedoch etwas Zeit. Es gibt mittlerweile viele Anbieter wie zum Beispiel WordPress, mit denen du schnell und einfach Webseiten bauen kannst. Die einfachen Modelle richten sich aber hauptsächlich an Blogger und bieten ein schlichtes Design, das vor allem zum Erstellen von Texten gedacht ist. Das Einbauen von Buchungstools, Kalendern etc. kostet dich dann evtl. doch mehr Zeit und Geld als gedacht.

  3. Gratis Vermieter-Webseite mit Baukastensystem

    Mit einem Webseiten-Baukasten kannst du schnell und unkompliziert deine eigene Vermieter-Homepage erstellen. Wir bei Smoobu wissen wir genau, welche Bedürfnisse du als Vermieter hast. Du brauchst dafür nur ein paar Bilder und einen Beschreibungstext. Natürlich kannst du dabei das Material aus deinen Inseraten auf den Buchungsportalen verwenden.

    Neben den notwendigen Funktionen, die wir bereits vorgestellt haben, bietet dir Smoobu als Bonus verschiedene Sprachen und Währungen, Online-Zahlung und vieles mehr.

    Das lohnt sich auch für fortgeschrittene Nutzer, denn du kannst deine eigene Domain verknüpfen und eigenes Javascript & CSS einbauen.

Fazit: Darum solltest du eine Internetseite für Direktbuchungen haben

  • Eine Webseite für Ferienwohnungen bringt dir viele Vorteile. Du erreichst mehr potenzielle Gäste, wirst als professioneller Vermieter wahrgenommen und profitierst von zusätzlichen Direktbuchungen.
  • Mit der richtigen Domain und einem ansprechenden Layout wirst du unabhängig von Buchungsportalen. Gleichzeitig kannst du alle Informationen unterbringen, die deine Besucher sich wünschen.
  • Smoobu bietet dir einen kostenlosen Webseiten-Baukasten speziell für Ferienwohnungen. Damit kannst du ganz ohne Programmier- oder Designkenntnisse in wenigen Minuten einen eigenen Internetauftritt für deine Ferienwohnungen erstellen.

Jetzt 14 Tage testen

Anleitung herunterladen
Wir nutzen Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Indem du unten klickst, um dieses Formular abzuschicken, erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir angegebenen Informationen an Sendinblue zur Verarbeitung gemäß deren Nutzungsbedingungen übermittelt werden
=

14 Tage kostenlos testen

Jetzt Smoobu 14 Tage testen. Kreditkarte nicht benötigt.