ᐅ Was ist ein FeWo Channelmanager?

Was ist ein FeWo Channelmanager?

ᐅ Was ist ein FeWo Channelmanager?

Ein wichtiger Bestandteil im Management von Ferienwohnungen

Das Channel Management ermöglicht es dir, deine Vertriebs- und Marketingstrategien effizient umzusetzen. Einem FeWo Channelmanager (oder Channel Manager) kann Buchungsportale automatisch und in Echtzeit synchronisieren. Buchungen, Verfügbarkeit und Preise.

Während du zusätzliche Gäste gewinnst, die dein Angebot buchen, erhöhst du deinen Umsatz und deinen Gewinn. Gleichzeitig macht es dich ein Stück weit unabhängiger von Buchungsportalen. Mit diesem Vertriebsnetzwerk kannst du anschließend Gäste aus aller Welt auf dich aufmerksam machen. Langfristig spart dir das Buchungssystem Zeit und unterstützt dich bei deinen Entscheidungen im Betrieb.

FAQ

Wer profitiert von einem Channelmanager?

Der Channelmanager ist dein neuer virtueller Assistent. Er erledigt deine Routineaufgaben und gibt dir die Zeit, dich auf andere Aufgaben zu konzentrieren. Je komplexer deine Vertriebslandschaft ist, desto wichtiger wird der Channelmanager für dich: Er macht selbst unübersichtliche Bereiche überschaubar. Aus dem Gebiet der FeWo-Software ist er deshalb schon lange nicht mehr wegzudenken.

Welche Vorteile bringt die Automatisierung mittels Channelmanager?

Wenn du deine Prozesse automatisierst, sparst du Zeit. Wie viel Zeit genau, hängt von der Größe deines Hauses ab. Bis zu 20 Stunden Zeitersparnis sind nicht unüblich. Zusätzlich steigerst du die Frequenz, in der deine FeWo belegt ist.

Welche Channelmanager sind die Besten?

Es gibt keinen Channelmanager, der zu jedem passt – welchen du wählst, hängt davon ab, welche Ansprüche du an das System stellst. Smoobu zählt zu den besten Angeboten auf dem Markt.

Vertriebskanäle für Ferienwohnungen und Channelmanager

Potenzielle Gäste möchten nicht länger rein telefonisch oder persönlich buchen. Das macht Online-Vertriebsportale zu einem notwendigen Bestandteil im FeWo-Gewerbe. Ein Beispiel dafür sind Online-Reisevermittler. Sie vermitteln Ferienwohnungen an Gäste und kümmern sich um die Bezahlung. Die Webseite deiner Ferienwohnung ist ebenfalls ein Kanal, wenn auch ein kürzerer. Hier vermietest du direkt an deine Gäste, anstatt globale Distributionssysteme zu nutzen.

Ein klassischer Vertriebskanal sind Online-Reisevermittler, kurz OTA, wie Booking.com, FeWo-direkt oder Airbnb. Sie sind effektiv, da sie die höchstmögliche Sichtbarkeit anbieten. Allerdings sind sie auch teuer: Mit einer Provisionsgebühr von 15 bis 20 Prozent musst du rechnen.

Großhändler hingegen schließen einen Vertrag mit dir ab und kaufen Apartments. Diese Räume vermieten sie an Reisebüros, was sie zu einer Art Zwischenhändler macht.

Metasuchmaschinen sind eine weitere Option. Mit ihnen vergleicht dein Gast unterschiedliche Zimmerpreise und andere Buchungsoptionen. Hometogo, Trivago, TripAdivsor und Google Hotel Ads gehören zu diesen Metasuchmaschinen.

Der Channelmanager hilft dir dabei, diese Tools strategisch einzusetzen. Für dich bedeutet das: Du erreichst deine Ziele und erschließt neue Märkte.

Mapping und der Channelmanager

Ein Channelmanager besteht aus unterschiedlichen Komponenten für das Mapping:

  • Ein Buchungskalender zeigt dir, wann welche Zimmer freistehen.
  • Eine Zimmerauswahl bietet dir einen Filter, mit dem du die Anzahl an Personen pro Zimmer auswählst.
  • Die Preise berechnet das System automatisch.
  • Geeignete Auswahl, um deine Gäste zu verpflegen.
  • Es erfasst persönliche Daten und die Zahlungsarten.

Zusätzlich verfügen manche Buchungssysteme über weitere Features:

  • Mit ihnen kannst du Gutscheincodes einlösen.
  • Pauschalen lassen sich auswählen.
  • Sie bieten weitere Zimmeroptionen wie einen Late-Check-Out.
  • Zusätzliche Angebote wie Massagen oder spezielle Programme lassen sich darüber buchen.

Das gibt es zu beachten

Der richtige Channelmanager ist der, der deinen Bedarf am besten deckt. Deshalb solltest du vor allem auf die Details der Produkte großen Wert legen. Die folgenden Fragen helfen dir, die richtige Wahl zu treffen:

  • An welche Plattformen kannst du deinen Channelmanager anbinden?
  • Welche Software kannst du anbinden? Kannst du die Daten zwischen beiden Systemen austauschen?
  • Werden die Daten schnell und zuverlässig übertragen?
  • Werden die (Zahlungs-)Daten sicher übermittelt?
  • Wie steht es um den Datenschutz?
  • Ist das System einfach zu bedienen? Andernfalls: Wer bietet eine Schulung an?

Fazit

Mit dem Channelmanager kannst du deine Auslastung senken und dich auf deine wichtigen Aufgaben konzentrieren. Obwohl er in komplexen Umgebungen unabdingbar ist, kannst du ihn in beinahe jeder Umgebung einsetzen. Wichtig ist: Er muss die für dich notwendigen Kriterien erfüllen. So steigerst du die Zahl deiner Gäste und erhöhst gleichzeitig deinen Umsatz.

Jetzt 14 Tage testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder (*)

Kommentar hinzufügen *

Name *

E-Mail *

Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.