Das bringt dir ein Gästebuch für deine Ferienwohnung

Das bringt dir ein Gästebuch für deine Ferienwohnung

In diesem Beitrag erfährst du, welche Vorteile dir ein Gästebuch für deiner Ferienunterkunft bringt und welche Möglichkeiten du dabei hast.

Welche Vorteile hat ein Gästebuch für Ferienunterkünfte?

Im heutigen digitalen Zeitalter wirkt ein Gästebuch auf den ersten Blick vielleicht altmodisch. Aber es bringt auch zahlreiche Vorteile mit sich:

  • Ein Gästebuch schafft eine persönliche und herzliche Atmosphäre.
  • Es bietet deinen Gästen die Möglichkeit, dir unkompliziert Feedback zu ihrem Aufenthalt zu geben.
  • Zusätzlich können sie auch lesen, was vorherige Besucher eingetragen haben und sich so ein gutes Bild von deiner Gastfreundschaft und deiner Unterkunft machen.
  • Außerdem ist ein Gästebuch ein tolles Dokument, um später in Erinnerungen zu schwelgen – zum Beispiel wenn ein Promi deine Unterkunft besucht hat.

Feedback & Kommunikation mit deinen Gästen

Ein Gästebuch kann deine Ferienunterkunft persönlicher machen und hilft dir, eine Verbindung mit deinen Gästen aufzubauen. Das Gästebuch ist eine Art Tagebuch, in dem deine Gäste ihre Eindrücke, Erlebnisse und Empfehlungen hinterlassen können. Das ermöglicht es deinen Gästen, ihren Aufenthalt in deiner Unterkunft zu bewerten und liefert dir als Vermieter wertvolle Informationen und Feedback.

Denn durch die Einträge im Gästebuch erfährst du viel über die Zufriedenheit und das Erlebnis der Gäste während ihres Aufenthalts. Das ermöglicht es dir, die Qualität der Unterkunft und den Service laufend zu verbessern und so den Bedürfnissen der Gäste besser gerecht zu werden.

Verschiedene Formen von Gästebüchern

Du denkst bei dem Begriff „Gästebuch“ wahrscheinlich zuerst an ein wirkliches Buch mit leeren Seiten, in das die Gäste sich einem Stift eintragen können. Es gibt aber noch andere Varianten, die etwas moderner sind.

Im Anschluss findest du einen Überblick über die verschiedenen Arten von Gästebüchern. Entscheide selbst, was am besten zu deiner Ferienunterkunft passt:

1. Traditionelle Gästebücher aus Papier

Traditionelle Gästebücher aus Papier sind in der Regel größere gebundene Bücher, die speziell für Gäste konzipiert wurden, um ihre Einträge zu hinterlassen. Sie werden oft in Hotels, Restaurants, bei Hochzeiten oder anderen Veranstaltungen verwendet. Die Bücher sind meistens mit einem hübschen Einband versehen und haben leere Seiten, auf denen die Gäste ihre Gedanken und Erfahrungen festhalten können.

Ein klassisches Gästebuch enthält normalerweise verschiedene Informationen wie den Namen des Gastes, das Datum des Aufenthalts und eine eventuelle Bewertung. Auf diese Weise können die Gastgeber den Verlauf des Gästebuchs nachvollziehen und sehen, wie zufrieden die Gäste mit ihrem Aufenthalt waren.

2. Digitale Gästebücher

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Art und Weise, wie wir mit Gästen interagieren, stark verändert. Der Gast steht zwar immer noch im Mittelpunkt, aber viele Bereiche des Vermietens haben sich in den digitalen Raum verlagert. Daher sind auch digitale Gästebücher keine Seltenheit mehr.

Digitale Gästebücher bieten Gästen die Möglichkeit, ihre Meinungen und Bewertungen auf einfache Weise zu teilen. Anstatt ein physisches Buch auszufüllen, können Gäste ihre Kommentare auf Tablets, Computern oder sogar ihren eigenen mobilen Geräten hinterlassen. Diese Feedback-Methode ist nicht nur zeitgemäß, sondern auch äußerst komfortabel für die Gäste. Sie können ihre Gedanken jederzeit und überall mitteilen, ohne an spezielle Feedback-Formulare gebunden zu sein. Auch du als Vermieter kannst bei Problemen schnell auf negative Bewertungen reagieren.

3. Ungewöhnliche Gästebücher

Wenn du eine kreative Lösung bevorzugst, kannst du dein Gästebuch auch in einer ganz anderen Form erstellen. Wer ein gutes Verhältnis zu Stammgästen etc. hat, bekommt vielleicht auch ab und zu Postkarten. Wie wäre es, wenn du diese Postkarten auf einer Pinnwand sammelst?

Eine andere Möglichkeit wäre eine Weltkarte, auf der deine Gäste ihren Wohnort mit einer Stecknadel markieren können. So kannst du zeigen, wie viele (internationale) Gäste du schon willkommen heißen durftest.

Überleg dir, welche Form zu deiner Unterkunft und deiner Zielgruppe passt und sei kreativ!

So erstellst du ein Gästebuch für deine Ferienunterkunft

Wähle das passende Gästebuch für deine Unterkunft aus

Entscheide dich für eine Form und kauf ein schönes leeres Buch oder gestalte etwas nach deinen eigenen Vorstellungen. Je nach Vermietungskonzept und deiner verfügbaren Zeit kann hier die eine oder andere Lösung besser für dich passen.

Personalisiere und gestalte dein Gästebuch

Wenn du ein spezielles Buch in einer Druckerei etc. in Auftrag geben möchtest oder dich für ein digitales Gästebuch entscheidest, solltest du darauf achten, dass es mit deiner FeWo-Marke übereinstimmt. Sorg also dafür, dass dein Logo, deine Farben und ggf. auch deine Schriftart verwendet werden und gestalte alles so, dass es optimal zu deinem Konzept passt. Nutze dazu auch gerne Fotos der Unterkunft und der Umgebung und wenn du möchtest auch von dir selber.

Schreib eine Einleitung

Der erste Eintrag in deinem Gästebuch gehört dir. Verfasse ein paar Zeilen, um deine Gäste dazu anzuregen, sich in dein Gästebuch einzutragen. Heiße deine Gäste in deiner Unterkunft herzlich willkommen und bitte sie um Feedback.

Hier findest du einen Eintrag zur Inspiration:

Lieber Gast,

wir freuen uns sehr über deinen Besuch und möchten Dich bitten einen kleinen Beitrag für unser Gästebuch zu verfassen. Wir freuen uns über Lob, Kritik und möchten gerne wissen, wie es dir bei uns gefallen hat.

Mit freundlichen Grüßen

Dein Vermieter

Überprüfe und erneuere dein Gästebuch regelmäßig

Darüber hinaus ist es wichtig, dass du dein Gästebuch immer wieder kontrollierst und es ersetzt, wenn alle Seiten vollgeschrieben sind oder es schon etwas zerfleddert ist.

Nimm dir auch das Feedback zu Herzen und versuche, konstruktive Tipps umzusetzen.

Fazit

Ein Gästebuch für deine Ferienunterkunft bietet die Möglichkeit, eine persönliche Verbindung zu den Gästen herzustellen und wertvolles Feedback zur Verbesserung Ihres Vermietungsgeschäfts zu erhalten.

Es ermöglicht es den Gästen, Eindrücke, Erfahrungen und Empfehlungen zu hinterlassen, und bietet oft auch hilfreiche Tipps und Empfehlungen für zukünftige Gäste.

Einträge im Gästebuch können dazu beitragen, die Kommunikation mit deinen Gästen zu verbessern, positive Erfahrungen auszutauschen und wertvolles Feedback zu erhalten, um die Qualität der Unterkunft und des Service kontinuierlich zu verbessern.

-> Tipp: Smoobu bietet dir neben der Verwaltung deiner verschiedenen Buchungsportale auch zahlreiche Möglichkeiten, deine Gästekommunikation zu automatisieren. Probiere es einfach und unverbindlich 14 Tage lang aus!

Jetzt 14 Tage testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder (*)

Kommentar hinzufügen *

Name *

E-Mail *

Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.