Trends in der Gastgewerbe-Technologie: Lösungen für dein Vermietungsgeschäft

Trends in der Gastgewerbe-Technologie mit Smartpricing

Die digitale Revolution im Gastgewerbe

Als Vermieter sind dir die rasanten Veränderungen in der Tourismusbranche nicht fremd. Der unaufhaltsame Vormarsch der Technologie ist nicht nur ein Trend, sondern ein Wandel, der zu einer strategischen Notwendigkeit geworden ist. Ganz gleich, ob es um die Rationalisierung von Abläufen oder die Verbesserung des Gästeerlebnisses geht, Technologie ist nicht länger optional – sie ist unverzichtbar.

Das Team von unserem Integrationspartner Smartpricing hat für dich die wichtigsten Technologietrends 2024 und ihre Vorteile für dein Business zusammengestellt.

1. Digitales und cloudbasiertes Management

Der Trend zu cloudbasierten Systemen ist unaufhaltsam. Eine Studie von PwC prognostiziert, dass bis zum Jahr 2026 mehr als 60 % der deutschen Gastgeber auf diese Systeme umgestellt haben werden, da der Bedarf an Flexibilität, erhöhter Datensicherheit und Kostenreduzierung besteht. 

Für Vermieter bedeutet die Einführung einer cloudbasierten Verwaltung nicht nur eine Vereinfachung des Betriebs, sondern bringt laut PwC auch eine Steigerung der Einnahmen um bis zu 15 % mit sich. Diese Systeme umfassen alles von der Buchung bis zum CRM (Customer Relationship Management) und revolutionieren die Art und Weise, wie du mit deinen Gästen in Kontakt trittst.

2. Automatisierte Kommunikationssysteme

Automatisierte Systeme können Routineaufgaben wie das Versenden von Buchungsbestätigungen und Rechnungen übernehmen, sodass dir mehr Zeit für komplexere Gästeanfragen zur Verfügung steht. 

Sie ermöglichen auch die Personalisierung von Gästeerlebnissen. Du kannst diese Systeme zum Beispiel nutzen, um Empfehlungen für Restaurants oder Ausflugsmöglichkeiten in der Nähe zu geben, die auf der vorherigen Auswahl der Gäste oder deren Bewertungen basieren. 

Um diese Daten zu sammeln, kannst du einfache Fragebögen während der Buchung oder Feedback-Formulare nach dem Aufenthalt verwenden. Dadurch wird nicht nur das Gästeerlebnis verbessert, sondern auch die Loyalität durch maßgeschneiderte Interaktionen gestärkt.

3. KI und Automatisierung im Gästeservice

Künstliche Intelligenz (KI) revolutioniert den Gästeservice und bietet reibungslosere, persönlichere Erlebnisse. Tools wie KI-Chatbots können sofort Antworten auf Gästeanfragen liefern, während andere Plattformen die Kommunikation über WhatsApp personalisieren oder bei der Beantwortung von E-Mails behilflich sind. Für die Vermieter bedeutet dies, dass sie mit einem Bruchteil der Ressourcen ein Serviceniveau anbieten können, das mit dem großer Hotelmarken konkurriert.

4. Kontaktlose und mobile Lösungen

Die Pandemie hat die Einführung von kontaktlosen Technologien beschleunigt, und dieser Trend nimmt weiter zu. Für deine Ferienunterkunft könnte dies bedeuten, dass du Online-Check-in und Check-out sowie Smart-Locks nutzt. Denkbar sind auch andere digitale Lösungen für die Interaktion mit deinen Gästen, wie z. B. virtuelle Rundgänge durch dein Haus oder digitale Gästemappen mit Tipps zu deiner Region. 

Diese Hilfsmittel erfüllen nicht nur die modernen Sicherheitserwartungen, sondern bieten dem Gast auch mehr Komfort und Innovation.

5. Nachhaltige Aufenthalte

Nachhaltigkeit ist ein wachsendes Anliegen für Reisende, und Technologie spielt eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung dieses Problems. Um umweltbewusste Gäste anzusprechen, kannst du entsprechende Maßnahmen umsetzen, wie z. B. die Installation von Solarzellen, die Verwendung intelligenter Thermostate für energieeffizientes Heizen und Kühlen oder das Angebot von biologisch abbaubaren Toilettenartikeln. Diese Maßnahmen verringern nicht nur den ökologischen Fußabdruck, sondern kommen auch bei Gästen gut an, die Wert auf Nachhaltigkeit legen.

6. Personalisierung und Datenanalyse

Im Zeitalter der Personalisierung erwarten die Gäste Dienstleistungen, die auf ihre individuellen Vorlieben zugeschnitten sind. Mithilfe von Datenanalysen kannst du diese Bedürfnisse verstehen und vorhersehen und so personalisierte Erlebnisse bieten, die die Zufriedenheit und Loyalität deiner Gäste erhöhen. 

Die Datenanalyse kann so einfach sein wie die Verfolgung der Gästepräferenzen über deine Buchungsplattform bis hin zur Verwendung von Software zur Analyse von Feedback und Online-Verhalten. 

Mit diesen Informationen kannst du Erlebnisse individuell gestalten, z. B. die Zimmerausstattung anpassen oder einzigartige lokale Erlebnisse anbieten, die auf den Interessen der Gäste basieren. Zu den Speiseoptionen könnten Partnerschaften mit lokalen Restaurants gehören, die auf die Vorlieben der Gäste abgestimmt sind und das Reiseerlebnis insgesamt verbessern.

7. Betriebliche Effizienz und Revenue Management

Moderne Softwarelösungen revolutionieren die Art und Weise, wie Vermieter von Ferienwohnungen ihren Betrieb und ihre Einnahmen verwalten. Von dynamischen Preisstrategien bis hin zu einem effizienteren Ressourcenmanagement sind diese Tools unerlässlich, um in einem sich schnell verändernden Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. 

Sie helfen nicht nur bei der Maximierung der Einnahmen, sondern auch dabei, fundierte Entscheidungen über jeden Aspekt deines Unternehmens zu treffen.

Ein wichtiger Aspekt dieser Softwarelösungen ist die dynamische Preisgestaltung. KI-gesteuerte Revenue-Management-Tools verändern die Art und Weise, wie FeWo-Vermieter die Nachfrage vorhersagen. Sie analysieren riesige Datenmengen, darunter Markttrends, historische Buchungsmuster und die Preisgestaltung der Wettbewerber, um dir verwertbare Erkenntnisse zu liefern. Dies hilft bei der Festlegung von Preisen, die nicht nur die Marktnachfrage widerspiegeln, sondern auch die Attraktivität deiner Unterkunft erhöhen.

Dank der Echtzeit-Marktdaten, die diese Tools erheben, ist es kein Problem mehr, die Preise entsprechend der schwankenden Nachfrage, der Saisonalität und lokalen Ereignissen anzupassen. Damit optimierst du nicht nur dein Umsatzpotenzial, sondern stellst auch sicher, dass deine Preise wettbewerbsfähig bleiben.

Wie gestaltest du die Preise für deine Unterkunft? Mit diesem kurzen Test stellst du deine aktuelle Preisgestaltung auf die Probe: Erfahre, wo du dich noch verbessern könntest und was du konkret unternehmen kannst, um profitable und marktgerechte Preise anzubieten. Jetzt testen!

Digitale Verwaltungssysteme helfen dir auch dabei, weitere betriebliche Aspekte zu rationalisieren − von der Buchung und Kommunikation bis hin zu Reinigungsplänen und Wartungsaufgaben. Diese Plattformen fassen alle notwendigen Betriebsdaten zusammen, was dir die tägliche Arbeit erleichtert.

Die Implementierung dieser Art von Softwarelösungen hilft dir auch bei einer fundierteren Entscheidungsfindung in Bezug auf Werbeaktionen, Angebote von Packages und die allgemeine Verbesserung des Gästeerlebnisses. Sie bieten ein Maß an Flexibilität und Effizienz, das es auch kleineren Vermietungsgeschäften ermöglicht, mit Hotels zu konkurrieren. 

Fazit: Technologie für zukünftigen Erfolg nutzen

Die Zukunft der Ferienvermietung ist eng mit der technologischen Entwicklung verknüpft. Die erfolgreiche Integration von Cloud-basierten Systemen, KI-gesteuerten Diensten und digitalen Lösungen ist entscheidend, um in dieser neuen Ära des Gastgewerbes nicht nur zu überleben, sondern auch zu profitieren. 

Denke daran, dass es nicht darum geht, die menschliche Seite zu ersetzen, sondern sie durch intelligente Lösungen zu verbessern, die es ermöglichen, dass du dich auf das konzentrierst, was wirklich wichtig ist − deinen Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt zu bereiten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder (*)

Kommentar hinzufügen *

Name *

E-Mail *

Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.