Airbnb bietet kostenlose Unterkünfte für Ukraine-Flüchtlinge

ᐅ Airbnb: Kostenlose Unterkünfte für Ukraine-Flüchtlinge

Da derzeit Hunderttausende von Menschen wegen des Krieges aus der Ukraine fliehen, kündigten Airbnb und Airbnb.org am 28. Februar 2022 den Start eines Programms an, das 100.000 ukrainischen Flüchtlingen eine kostenlose vorübergehende Unterkunft bietet.

Airbnb bietet Unterstützung für ukrainische Flüchtlinge

Brian Chesky, Mitbegründer und CEO von Airbnb, und Joe Gebbia, Mitbegründer von Airbnb und Präsident von Airbnb.org, haben eine Erklärung an die Regierungen in ganz Europa gerichtet und die Unterstützung von Airbnb.org bei der Unterbringung von Flüchtlingen vor Ort angeboten. Airbnb.org hat (mit Unterstützung von Spendern und freiwilligen Vermietern) zugesagt, Notunterkünfte für 100.000 Flüchtlinge aus der Ukraine bereitzustellen, die in den angrenzenden Ländern wie Polen, Ungarn, Moldawien, Rumänien und der Slowakei ankommen.

Viele Vermieter wollen helfen

ᐅ Airbnb: Kostenlose Unterkünfte für Ukraine-Flüchtlinge

Seit Beginn des Ukraine-Konflikts möchten viele Vermieter mithelfen, die Situation der Bürger zu verbessern, die aus ihrer Heimat fliehen mussten und in der Westukraine und im übrigen Europa Zuflucht suchen.

Anleitungen für Vermieter von Ferienwohnungen

Hier erfährst du, wie du dein Vermietungsgeschäft verbessern kannst. In unseren Anleitungen findest du ausführliche Informationen zu allen wichtigen Buchungsplattformen wie Airbnb, Booking.com und FeWo-direkt, Tools, Tipps zur Automatisierung und vieles mehr.

Hier geht's zu den Anleitungen

Die notwendige Unterstützung wird vom Unternehmen, genauer gesagt dem Airbnb.org Refugee Support Fund und von den Gastgebern selbst finanziert. Diese Aktion ist ein weiteres Beispiel für die enorme Solidarität, die Unternehmen und Privatpersonen sowie NGOs und öffentliche Dienste denjenigen entgegenbringen, die ihr Hab und Gut in der Ukraine zurücklassen mussten.

Die Mission von Airbnb.org

Die Arbeit von Airbnb.org, einer unabhängigen, gemeinnützigen Organisation, die seit 2012 tätig ist, hat in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, Tausenden von Flüchtlingen eine Unterkunft zu bieten, zuletzt mehr als 20.000 afghanischen Flüchtlingen.

Die Stiftung arbeitet eng mit anderen Verbänden vor Ort und mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk zusammen, um die Unterstützung und Hilfe für alle, die sich in dieser Situation befinden, sicherzustellen. Bis heute hat sie mehr als 4.000 Gastgeber und Spender, die bei verschiedenen Konflikten und Naturkatastrophen in der ganzen Welt Hilfe geleistet haben.

Auf Airbnb.org erfährst du mehr darüber, wie du als Vermieter helfen kannst, ukrainische Flüchtlinge zu unterstützen.

Jetzt 14 Tage testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder (*)

Add Comment *

Name *

E-Mail *

Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.